Archiv für Juli 2008

aichorn…

am samstag und sonntag waren schranz und rüdiger beim katzenschreck
im aichorn um weiter songs für das im spätsommer erscheinende
album aufzunehmen, demnach sind nun bis auf vier songs alle im kasten

Photobucket

…ohne euch…

hier hab ich ein paar videos vom melt gefunden wo die jungs,
die leute und ich ordentlich abgehn

und mal checken wer hier durchs bild springt…

alles ist so still…

wie soll ich das nur beschreiben, dieses vergangene wochenende,
eigentlich hatte es alles um getrost zu den absoluten höhepunkten des lebens gezählt zu werden,
lauter nette menschen und tiere (manchmal auch beides), ein freitag der bis sonntag ging…

freitag wurde dermaßen gerockt, das bis zum start des audiolith parkplatz raves am samstag kaum bzw. keine
zeit zum schlafen blieb, da wir umgedrehter headliner waren, waren wir dermaßen überrascht wie
derbe die leute schon ab dem ersten song, sich und die welt zu feiern wussten RESPEKT!!!
leider war unser auftritt viel zu schnell vorbei, dafür kann rüde nun seinen ersten kreisi on stage
verbuchen und onkel torsun unterbrach extra für eine gemeinsame performance des ‚raven gegen deutschland remixes‘
seine schwimmsession und kam kurzfristig doch noch von der mitte des sees direkt zu uns auf die bühne
geschwommen um halb barfuß halb mit socke mit uns abzufuchteln…schlabber.

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

samstag mittag, ein zelt und ein laster im ostblock wir nennen es party…schau her.
ausserdem haben wir unsere äusserst netten kollegen plemo, rampue und saalschutz kennengelernt und endlich
mit artur unsere zusammenarbeit gefeiert…

plemo hat der kleinen vielgeküssten pandafamilie dann sonntag morgen noch ne höhle spendiert

Photobucket

melt melt melt…

morgen abend gehts los…juhu

auto packen, losfahren, unterwegs auffeiern, ankommen und ab die post!!!

Photobucket

frittenbude in komplettbesetzung josef, s.c.h.r.a.n.z. , streuner und tedi

fotostrecke no.6

…von der verrückten sternschmelze

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

Photobucket

münchen ist nicht polen…

am freitag mussten wir erfahren, das wir doch nicht jede ecke von münchen kennen,
denn wir spielten einen überraschungsgig im ‚massmann studentenwohnheim‘, einem
wunderbar abgefuckten und scheinbar etwas alternativen gebäude…
wers kennt weis was gemeint ist

leider waren dann doch ein bisschen zu viele technik- und sportstudenten vor ort,
die aber nur draussen im weg standen und unser konzert nicht frequentierten

josef kletterte auf den boxen rum, schranz tanzte sogar ein bisschen und rüde spielte
seinen ersten nüchternen livegig ever…

die crowd rockte gut ab, trotz wackeliger soundqualität und nem mässigen remix vom remix..

ahoi tedi

ps: frittenbude will bionade als sponsor

nachtrag…

hier noch ein beweisfoto vom „geheimen“ treffen zwischen
dem dasbasslaster und dem alexander marcus

Photobucket

überraschungsgig und melt!

am freitag den 11.07.08 spielen wir unseren zweiten „wohnzimmerüberraschungsgig“…
wann und wo wird evtl. am freitag mittag hier auf tedis blog angedeutet…

ausserden spielen wir im rahmen des ‚audiolith parkplatz raves‘ zusammen
mit einigen unserer lieblingskollegen…mehr infos siehe flyer

Photobucket

die „bühne“ ist da wo aufm plan die 7 ist…
Photobucket

endlich…

am samstag wars dann soweit ‚THE DANCE INC.‘ live und in echt,

da wir allerdings selber an diesem abend im „wunderbaren“ monaco di bavariae
spielten und soundchecken mussten, kamen wir leider nicht dazu den gesamten
auftritt im zkmax zu erleben, was schade war, der freude jedoch keinen abruch tun konnte…
drei dance inx auf der bühne und drei seelig grinsende fritten davor…

später pilgerte man dann wider an der isar entlang richtung muffatwerk, wo wie vom
veranstalter angekündigt eine monstercrowd mit 70 prozentigem frauenanteil vor sich
hin feierte…und rockte ein clubset mit gastgeschenk jan ebelshausen, bis nichts mehr ging
und jeder triefend vor nässe ins freie drängte um dort noch mehr oder weniger
sinnvolle dinge zu besprechen und beinahe seine gage zu verlieren…

axo ja danceincfrittenbuderemixaction geht in die zweite runde (mit story stefan)

auf gehts updates…

morgen gehn herr bass.laster und der rüde neue songs
fürs kommende debütalbum recorden, man wird sich
warscheinlich um einige ältere kümmern und
arrangements für neue ungespielte zurechtmachen…

josef wird parallel einige gitarrenriffs im kellergewölbe
eines der ältesten häuser niederbayerns aufnehmen…

ausserdem gibt es gerüchte von einer erneuten kooperation
mit einer berliner elektropunkband und einem hamburger
tanzstrategen…

am samstag geben wir ein interview für m94,5 wo wir anscheinend
zusammen mit kettcar und dem gemeinsamen raveland auf platz 4
rangieren
und ein weiteres für den afk münchen…kann man dann live hören
genaue zeiten folgen asap…

ausserdem freuen wir uns am samstag zum ersten mal the dance inc. live feiern
zu können und mit den jungs einige biers zu killen…bei der idetheque 2 in mingaminga

tedi meets akschunbroad
Photobucket

fatal…landau…kaputt

Photobucket

bericht von der kaputtnicktour folgt sobald der tedi mal mehr zeit zum schreiben hat..cu