Archiv für November 2008

noch jemand…

der uns nicht mag,
endi von egotronic meinte, das uns die raveline in ihrer
kritik end abfeiern würde, naja abfeiern sieht anders aus:)
allerdings büchsenbier ist schon von vorteil und frittenfett kanns nie zu wenig geben… we love raveline!!!
wenn ich jfk wäre würde ich jetzt eh sagen:“ich bin ein raveline“
Photobucket

wenigstens findet uns die prinz/münchen anscheinend ganz in ordnung
und pappt uns riesengroß auf eine seite mit pete, olli und der schwabinger 7
Photobucket

gute nachrichten gibts vom vö-sektor zu vermelden,
am 12.12.08 erscheint als digipigi die emoschnodder
„mindestens in 1000 jahren“ mit drei wunderbaren
remixen…
Photobucket

nachdrug…

hier noch ein paar bilder zu dem pommesboutiquemeeting

Photobucket
Photobucket
Photobucket

lebakaaas..

hier der link zu unserem treffen mit fiva,
enthät eine hammerfolge von „ein bayer tut rügen“
schon alleine deshalb ist es lohnenswert :)
(lässst sich nicht verlinken, daher bitte kopieren und einfügen)

http://www.br-online.de/podcast/mp3-download/jugend-radio/mp3-download-podcast-fivas-reim-auf-die-welt.shtml

und für wissssssbegiehrige gibts dort ne
extra seite mit den texten zur nachtigall…

und hier neuer hc shit:

und wortspielen kann auch..

thesen, thesen, thesen

wird der ‚miyagi‘ remix irgendwann fertig??
wird der ‚eaten by sheiks‘ remix fertig??
was wird aus dem ‚are we brothers‘ remix??

noch steht alles in den sternen,
fest steht jedoch das wir silvester in hamburg feiern werden,
zusammen mit dem chef, krink und das basslaster an den 1210ern bzw. laptops und
uns live, echt und in farbe… wir freun uns sehr!

heute abend gehen wir mit fiva mc lekkker currywurst essen
und unterhalten uns mit ihr für nen br-podcast über schrott und die welt

und am samstag spielen wir einen gig hier um 20.30 uhr in münchen…
Photobucket

und einen gig hier so kurz nach 00.00 uhr
Photobucket

weshalb wir leider auf dem on 3 festival santogold, tv on the radio und bratze verpassen werden :(

ahoi tedi

(bin jetzt wieder in minga und werd bald geflickt)

auf gehts updates…

ahoi…

schön waren sie die letzten beiden konzerte der releaseshows mit den egotronix
hamburg stahl dann sogar doch noch leipzig die show, und in kassel hatten wir die ehre
zum ersten mal rampue und ira atari in axion zu erleben…

hier einige schnapschüsse (alle zusammengeklaut bei peppie, nightflight und mainstage)
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket

in hamburg gaben wir auch noch ein interview für altona.tv,
(unter der rubrik musik), bei dem malwieder klar
wird das süd- und norddeutscher humor einfach sowas von grundverschieden sind:)

ansonsten haben wir die ‚franz josef strauß jr.“ tour mit den juris fortgesetzt und gemeinsam mit ihnen
das indiego glocksee zerlegt, siehe hier…

Frittenbude – Electrofikkkke from Bla Bla on Vimeo.

am tag davor feierten wir die geburt der ‚nachtigall‘ in darmstadt mit kuchen
und zusammen mit unseren neuen freunden amelie, sven und dem netten bwoy dessen namen wir
immer vergessen, bei den damen von ‚dontcandj‘..im schlosskeller der lustigerweise
genau unter der polizeiwache liegt… zucker!!

dieses w.e. drehen wir zwei kleine werbeclips, die man bald begutachten kann
und nächstes wochenende kommen dann moritz und michael aus berlin runtergefahren
um mit uns das video zu ‚mindestens in 1000 jahren‘ zu drehen…

wir sind…

verdammt stolz, das sie jetzt endlich losgeflogen ist,
unser erstgeborenes und bislang auch lieblingskind,
getauft auf den namen ‚nachtigall‘ geboren am 14.11.08
adoptiert von ‚audiolith‘ und ‚riptide records‘…

du machst uns zu so stolzen eltern, also flieg…du bist frei!!!

Photobucket

begegnet ist sie schon mehreren leuten, die mit ihr mal mehr und
mal weniger anfangen konnten und dies auch fleissig kund taten, nämlich:

intro

loop

indiestreber

unclesallys

mainstage

durchde

triggerfish

myoon

kabelblume

rote raupe

eine person versuchte aber den vogel komplett abzuschiessen,
ein äusserst netter herr, der sich anscheinend sehr gut informierte,
mindestens drei augen auf die szene hat und der besonders dem
streuner in einer dunklen gasse wohl eher nicht begegnen möchte…
nachzulesen, bei

laut.de

heute abend…

gibts kurzfristig einen

“ wir feiern in den release rein“ gig

im rahmen der höhrprobe in der registratur

so ab 23.00 uhr kann mit frittierungen gerechnet weren

der eintritt ist frei :)

wer lust und laune hat bitte kommen, vor uns spielen noch drei
weitere bands aus dem in- und ausland

danach gibts dann partipartiparti

cheers tedi

der erste…

besitzer einer nachtigall ist dieser junge herr aus dem schönen weimar…

Photobucket

Leipzig und Berlin

waren der wahnsinn, komplett ausverkauft dank tanzwütiger tänzerinnen

conne island, leipzig:
Photobucket

es war uns eine besondere ehre mit unseren onkeln torsun,
endi, alex, rolf, cousin rampue und artur einen rattenkönig zu bilden
ebenfalls mit im boot die mixsensation scheckkartenpunk,
das merchandisedreamteam mit fremdsprachenbegabung tina und faminski
plus fetischfotograf ratman aka hoffnald wellington und biertrinker vladi utzenbacher
ausserdem lernten wir die jungs von cpt. capa kennen, mit denen es in zukunft
sicher das ein oder andere gemeinsame zerrockte fest geben wird:)

auf jeden fall gings ganz schön zur sache…
das große fressen durften dann wir eröffnen,
anschliessend fraßen sich die egos ins fleisch,
dann wurde die livegeburt von onefootindarave
zelebriert, darauf folgte eine wundervolle performance
eines nicht mehr ganz so standfesten rampues
worauf dann der scheckkartenpunk und mtdf von walschutz
den nachteulen noch mit dem dreckigsten affengebimmel
die schädeldecke fein säuberlich abschliffen

Photobucket

vladi surf surf
Photobucket

Photobucket

faminski
Photobucket

lemmy motörstreuner und schranz
Photobucket

schöne gedived…
Photobucket

+ rämp, tina und dj r********n
Photobucket

poweronkels
Photobucket

hoff, bsoffl, artur und ???
Photobucket

we love egotronic
Photobucket

unser hotel sah dann so aus
Photobucket

und dieses gerät versüßte uns die zeit vorm einschlafen
Photobucket

von berlin gibts leider keine pix, da wir den
auslöser einfach nicht mehr fanden…möpmöp
auf jeden fall gings nicht minder zur sache,leider
waren wir noch etwas abgekämpft vom vortag
und somit auf der saunaesken bühne
durch die extrem heiße luft und unsere mittlerweile
vom tourleben extrem ausgebeulten bierbäuche
ein klein wenig in unserem
bewegungsdrang eingeschränkt