noch jemand…

der uns nicht mag,
endi von egotronic meinte, das uns die raveline in ihrer
kritik end abfeiern würde, naja abfeiern sieht anders aus:)
allerdings büchsenbier ist schon von vorteil und frittenfett kanns nie zu wenig geben… we love raveline!!!
wenn ich jfk wäre würde ich jetzt eh sagen:“ich bin ein raveline“
Photobucket

wenigstens findet uns die prinz/münchen anscheinend ganz in ordnung
und pappt uns riesengroß auf eine seite mit pete, olli und der schwabinger 7
Photobucket

gute nachrichten gibts vom vö-sektor zu vermelden,
am 12.12.08 erscheint als digipigi die emoschnodder
„mindestens in 1000 jahren“ mit drei wunderbaren
remixen…
Photobucket


7 Antworten auf “noch jemand…”


  1. 1 scheckkartenpunk 28. November 2008 um 10:09 Uhr

    das cover für mindestens in 1000 jahren ist großartig.

    diese ständigen vergleiche zu deichkind sind völlig absurd. sowohl was die musik betrifft also auch art des sprechgesangs sind völlig verschieden. da merkt man mal wieder wieviel ahnung sogenannte musikjournalisten von dem haben worüber sie schreiben. ah – das ist elektronische musik und sprechgesang – also klingt das wie deichkind, was sonst?

    und alle punkbands klingen wie iggy pop & the stooges…

  2. 2 tedi 28. November 2008 um 11:33 Uhr

    dein wort in gottes ohr…

  3. 3 Das Audiolith 28. November 2008 um 12:01 Uhr

    Scheckkartenpunk hat völlig recht.

  4. 4 EatKrautsOnMyBike 28. November 2008 um 18:09 Uhr

    Was bedeutet eigentlich: „Elektropunk schreibt wer zu so was.“???
    Entweder stehe ich gerade total auf dem Schlauch oder mit dieser Zeile hat sich der Schreiber zu seinen schreiberischen Qualitäten geoutet… damit wäre also der gesamte Artikel hinfällig.

    Und wenn ihr wie Deichkind klingen würdet, dann würde ich ja auch Deichkind-Platten im Plattenschrank haben… und, hab ich das? Nö!

    Gute Nacht!

  5. 5 Endi 01. Dezember 2008 um 10:39 Uhr

    ola,

    bevor hier jemand denkt, ich habe einen ganz kruden humor: meine bemerkung bezog sich hierauf: http://www.nitestylez.de/2008/10/raveline-adieu.html

    dass die raveline dann offensichtlich beschloss: „hm, die kritik ist ja viel zu gut, ausserdem steht da ja gar nichts von deichkind und telekommander drin, da muss nochmal der praktikant rüber!“, nun, dafür kann ich nichts.

    alles liebe und rock on!
    dickste platte des jahres. und nur meine meinung zählt.
    küssle
    endi

  6. 6 Tedi 08. Dezember 2008 um 14:22 Uhr

    ja fett endi:)

    der hase läuft!!
    aber wohin???
    ich sehe ihn!!!
    ist garnicht schlimm!!!

  1. 1 Pandabären und Pommesbuden – KrautLand Pingback am 07. Dezember 2008 um 22:42 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.