Archiv für Mai 2009

immergut…

so jetzt gehts gleich los aufs immergut
im schönen neu strelitz…

wir nehmen nichts mit auszer unseren instrumenten,
ein bizschen merch, zwei flaschen pfäffi und unsere jacken.

wir sehn uns..

lauter nette leute…

treffen wir unterwegs. überall ist es herzlich
überall fühlt man sich wohl…und überall gibts essen:

nudeln mit pilzrahmsoße, pizza, nudeln mit tomatensauce, tofugeschnetzeltes,
brötchen mit belägen, fleischpflanzerl mit reis, hammelgulasch mit töften,
nudeln mit schinkensahnesauce, snickers, nudelauflauf, kuchen,
salat, nuszecken, rehragout, nudeln mit spinat, cordon bleu, fritten,
burger, strauszensteak, tofuwürstchen, lasagne, schweinsbraten,
seytan, nudeln mit bolognese, chili con carne, chips, kartoffelgratin,
shawarmas, döner, döner, döner, steak, lamachun, fritattensuppe,
sauers lüngerl, parmesan, parmaschinken, käsevariationen,
salatkreationen, gefillte fisch, fladen, vanilleschnecken, mini dickmanns,
lakritzkatzen, milky ways, trolly burger, tortellini, eselsalami,
vegie döner, eiersatz, rührei, bretzen, schrippen, mett, zwiebelringe,
chickenwings, calzone, spargel, eier, croisants, obst, plunder,
apfelringe, pfirsichringe, colaringe, saure kracher, speed, blumenkohl,
gulasch, kompott, kaiserschmarrn, zwieback, wick medi nait, speck,
lauch, schokobomben, mozartkugeln, sachertorte, erdbeerkuchen,
käsesahne, toast hawaii, nick nacks, ernuss flips, chips, nachos,
quark, joghurt, thüringer, gelariewestambes uvm.

und zu trinken gabs:

pfeffi, vodka, cola, limo, fanta, bier, kölsch, pils, märzen, bock, doppelbock,
dreifachbock,wasser mit und ohne, viel und wenig, jägi, sambuca, likör, schraps,
kaba, tee, kaffee, saft, prosecco, red bull, flying man, red man, flying horse,
flying bull, der drink, crazy horse, slurm, sekt, champagner, wein, eistee,
wiener melange, an halben langen mit schlagobers o.ä., mate, club mate,
bionade, fritz cola, afri cola, jim him, absinth, milch, long island iced tea,
caipirinha, cuba libre, schweisz, blut, speichel…

also haben wir definitiv mehr gegessen als gesoffen :)

rechtschreibvorschläge bitte posten:)

umsonst ist nicht billig !!!

Photobucket

das pandoras.box album schon jetzt saugen

BLEIBEN!!!!

es gibt ja, so viel unterstützenswerte institutionen, familien,
personen, länder, dörfer…

und läden…

bitte helft dem s036

mfg tedi

utzi…

macht ja schon sehr lange musik, ich kann mich noch gut erinnern, wie ich früher seinen
älteren bruder fladi besuchte und der kleine utzi immer in seinem zimmer saß und
gitarre spielte (immer heißt in diesem fall wirklich immer), naja, einige jahre später (ca.10) sollte es
sich ja ergeben, das wir zusammen mit unserem freund chubby biller aka das basslaster
im ersten anflug des bald schon zur normalität gewordenen größenwahns,
die frittenbude gründeten um durch die lande zu reisen und scheisze in gold zu verwandeln…

utzi vergaß darüber hinaus aber nie seine wurzeln und zimmerte zusammen mit seinen/unseren
freunden porns, vincente mulante, cosy koston der tonfuzzischreck und pistolenfill, sprich
der band pandora´s box, aus der wir ihn vor drei jahren auf unbeschreiblich schamlose weise entwendeten,
ein monster von album, mit herzergreifenden perlen der bajuwarischen independent klangkunst, namens

„BARRIERS“

vorab kann man quasi den zur ersten single „arrows&bows“
von wunderkind rampue angefertigten remix für umsonst downloaden
und weitere wunderbare reinterpretationen von das basslaster, mil.z,
midimum, krink, 1000, paul perry, felix primc und relups auf dem
myspace der manischen büchse anhören…

anhören, ziehen, fan werden, supppporten

in liebe euer streuner

nürnberg und freising…

nürnberg mit den egos, escape hawaii und st. pauli war erste sahne, hier ein paar gründe:

1. das egotronic-frittenbude-medley gehört und abgefeiert
2. den besten ravengegendeutschlandremix ever performt
3. den egotronic-frittenbude-shirtverkaufwettbewerb mit 1-21 gewonnen (zum ersten mal…hehe)
4. zu saint pauli getanzt wie blöd
5. das hotel komplett zerlegt
6. das frühstück komplett zerlegt
7. crazy

(fotos gibts aus oben genannten gründen keine)

auszer dieses:

in freising schaften wir es gerade noch vor einem orkanartigen orkan
ins backstagezellt und vertrieben uns die zeit…

gerockt wurde dann doch trotz der frühen stunde (20.30)
und anschlieszend zogen wir mit unseren lang nicht mehr gesehenen
sandkastenfreunden aus skateboardtagen um die häuser…

pandoras box is back

utzi bediente mal wieder alles und jeden…

porns liesz dafür auch gleich noch fritten und cheesies springen

auszerdem gabs die ersten fritten in lederhosen auf acid

regen für immer (nachtrag)…

in chemnitz ist alles wie immer nur schlimmer,
bzw. schwieriger, versuch mal den backstageschlüszel
einzustecken..

der veranstalter war auch ein ganz normaler
atze wie wir, daher waren die gagenverhandlungen
zäh…

selb war unbeschreiblich,
ordentlich geknattert und mal wieder
mächtig lang getanzt, bis der dj nach hause
wollte:)

a

die veranstalter waren freunde und teilweise
brüder von dem ein oder anderen von uns
und daher freute es umso mehr das die
hütte voll war und alle beteiligten den
grinsebert machten…
und das noch um kurz vor 12 mittags

da ja selb eher wie chemnitz ist (leer und verlassen)
fragte man sich zum wiederholten male, wo denn
die ganzen leute herkamen…

irgendwas rieselte von der decke, aber bestimmt kein essen…

das Basslaster reist seit seinem signing bei gigolorecords
nur noch solo und in angemessen fahrzeugen an…

was der damen welt nicht verborgen bleibt,
und er auch in dieser nacht nicht alleine heimgehen musste

auch senior gazfuz und tedi machtens mal wieder chilli

und anschlieszend auch osto

alex war auch da…(naja teilweise;))

die drei herren wohl zusammen zu 100%,

tedi in grün…

am nächsten morgen vor dem frühstück…
ogs kikkkkin da kack

zum schlusz noch alain, der meinte:
„ich komm gleich auch mal rüber, muss hier
aber auf jeden fall noch ein biszchen zocken“

schmeisz dein merchandise

wir haben unsere auslagen etwas bereichert,
zum einen mit unterhemden…

zum anderen mit frittenbude-signature-deutschlandparkbänken…crazy!

berricht über das wochenende folgt… vielleicht:

ein ganz normaler atze…

so nu hamma chemnitz überlebt:)

und hängen in der ehemaligen welthauptstadt
des weiszen goldes…selb!

frisch geduscht simma und voller vorfreude
auf ein fest, bei dem nicht nur freunde von uns
organisiert haben sondern gleich auch nochn haufen
weitere zum komasaufen angkarrt werden…juhu!

chemnitz und selb…und ein reggaecontest

liegen am wochenende weit genug auseinander um von wilden
pandaaugen heimgesucht zu werden…

wer in chemnitz im atzenoutfit kommt
bezahlt weniger, also jeder:)

wer in selb nackt kommt bekommt
ein frittenbude muscleshirt und
lebenslang allmorgentlich
tiefkühlfritten vom veranstalter
vor die haustüre gelegt

freitag:

samstag:

auszerdem kann wer will, hier für eine befreundete reggaeband namens medassi
ne stimme bei nem contest abgeben, ist etwas umständlich, da man ne
email bekommt mit der man die wahl dann per link erst ausführen kann
aber das sind nette leute, das ist es fjeden wert…
auszerdem haun sie ein downloadalbum für umme raus,
kann man sich saugen wenn man will:)

ahoi
der dödi