R.I.P.

vor einiger zeit haben wir euch hier
unsere damals frisch verpflichtete
managerin miezi präsentiert…

leider wurde sie am wochenende von irgend einem arschloch totgefahren.

ruhe in frieden…freundin.


6 Antworten auf “R.I.P.”


  1. 1 ashi 22. Juni 2009 um 14:23 Uhr

    Och neiiin. :( Beileid von den Captains, Katzen sind die coolsten!

    RIP Miezi

  2. 2 holger 22. Juni 2009 um 14:57 Uhr

    arme miezi.
    beileid von den dadas.

  3. 3 Yve 22. Juni 2009 um 17:56 Uhr

    ohh neee ….

    Warum muss es immer die besten in unseren Kreisen treffen?!?

    Beileidsgrüße aus Sachsen

    :(

  4. 4 Bassklöte 23. Juni 2009 um 2:51 Uhr

    and i love her
    the guddest cat!!!

  5. 5 griz 23. Juni 2009 um 8:23 Uhr

    Mein Beileid. Wir mussten vor zwei Monaten das gleiche erleben. Es war verdammt ruhig im Haus geworden. Wir haben uns dazu entschieden einer anderen armen (einäugigen) Seele aus dem Tierheim das Leben zu verschönern.

  6. 6 Artur 23. Juni 2009 um 8:54 Uhr

    Ab jetzt übernimmt die Warze die laufenenden Band-Geschäfte.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.