Archiv für Oktober 2009

stay TUNEd

mal was anderes…

KAWS IS KING!!!

nicht umsonst hat der typ mitlerweile
seinen eigenen laden in tokyo, seine
eigene klamottenfirma, seine design
toys sind schon ausverkauft bevor sie
überhaupt in die läden kommen und
nebenbei designed er covers für ähem…
mr. fishstick und konsorten.

die aufnahmen sind bald 13 jahre alt,
wie sagt man so schön…

SEINER ZEIT VORAUS..

wtf…

??????????????????????????????

Achtung 2.0

aufgrund der krankheit von rüdiger streuner
müszen leider alle gigs bis einschlieszlich
19.10.09 abgesagt werden…

es tut uns ohne ende leid,
aber wir brauchen den noch länger
ganz und nicht kaputt…

lg tedi

hier schonmal eine fette info von den
veranstaltern vom colos-saal
in aschaffenburg:

Programmänderung für Freitag, 16. Oktober

Egotronic spielt definitiv mit special guest am Freitag, Frittenbude kann nicht kommen, weil der Sänger erkrankt ist. Egotronic bringen ihre Freunde von den GammaBlitzBoys mit und versprechen ein tolles Konzert, wenn auch in anderer Zusammenstellung, als ursprünglich geplant.
Zwar bedauert der Colos-Saal die Absage von Frittenbude, glaubt aber andererseits, dass wir in der Kürze der Zeit ein schönes Alternativangebot mit Egotronic und dem neuen support improvisieren konnten.

Da nun alles etwas anders ist, als sich Colos-Saal und die beiden Bands sich das noch bis gestern gedacht haben, gelten folgende Bedingungen:
für Ticketbesitzer: die Tickets bleiben gültig. Wer das Konzert nun nicht besuchen will, weil er eigentlich ausschließlich wegen Frittenbude kommen wollte, kann die Karten an der Abendkasse des Colos-Saal am Freitag, 16.10. bis 22 Uhr zurückgeben und erhält sein Geld zurück.
Für alle, die über colos-saal.de reserviert haben: Ihr seid in diesem Fall nicht verpflichtet, die reservierten Karten abzuholen. Unsere Reservierungsbedingungen sind bei dem Konzert einmal ausgesetzt. Es droht keine finanzielle Forderung unsererseits, falls die Tickets nicht abgeholt werden.

ACHTUNG!!!!

aufgrund einer heftigen krankheit,
die mich vorraussichtlich bis mindestens
freitag auszer gefecht setzt und mich
zum unkontrolierten konsum von
antibiothika und täglichen arztbesuchen
zwingt, müszen wir leider die beiden ersten
supportgigs für die sterne cancellen,
was uns alle sehr traurig macht,
aber wenn ich mich jetzt nicht zurückhalte
kann das ganze noch viel schlimmer werden…

was mit den anderen gigs geschieht, entscheidet
sich freitags…

ich hoffe man sieht es mir nach das
ich wohl alt werde…

liebe grüße
ein trauriger streuner

unterwegs sind wir…

ab mittwoch, viermal mit den sternen,
einmal mit den egotronix und einmal alleine:

14.10. münchen/59-1 / sternesupport
15.10. darmstadt/603qm/ sternesupport
16.10 aschaffenburg/collossaal/ + egotronic
17.10. paderborn/cube
18.10. braunschweig/hilde 67/ sternesupport
19.10.berlin/lido/ sterneaftershow

samstags

waren wir fast 6 std unter der erde niederbayerns
und haben stücke geprobt, vier songs haben wir geschafft,
die wir vorher nie live spielen konnten, da wir sie
einfach nicht spielen konnten;)

also gibts mittwoch die live premiere von:

steven seagull
auge in auge mit dem tölpel
jung, abgefuckt, kaputt und glücklich
nach fest kommt fest

3 remixe, 1 eigener song = gute bilanz

sarrazins mudder…

updates 2.0

da man ja nun schon des öfteren eine song
oder remix von „das basslaster“ hören konnte
und der ein oder andere sich durch das
„pandorasbox“ album mit dem alternativen
schaffen des herrn utzenbacher vertraut
gemacht hat, wird bald auch die/das letzte
der drei fritten alternatives material
von sich veröffentlichen…

man munkelt von aquarellmalerei und specksteinschnitzereien..

Das Licht

ist gestern erschienen,
irgendwie hat das keiner
von uns so recht gecheckt…

gibts aber bei itunes

geremixt haben: