hörprobe no.2

als wir neulich bei einer schönen engelstrompetentabakmischung,
stechapfelbowle und chai tee in der jurte von martins mutter
beisammen saszen, wurde uns bewuszt, das wir uns nie richtig
bei unserem labelboss lars lewerenz für alles bedankt hatten,
nein viel mehr andauernd nur genörgelt und meistens sogar
über audiolith geschimpft hatten…

das müszen wir wieder gut machen rief jakob, ja das müszen wir wirklich
fiel johannes ihm ins wort… martin murmelte.. das müssen wir
wirklich wieder gut machen..nun riefen wir alle drei im chor…
das müszen wir wieder gut machen, das müszen wir wieder gut machen,
das müszen wir wieder gut machen, das müszen wir wieder gut machen,
das müszen wir wieder gut machen, das müszen wir wieder gut machen,
das müszen wir wieder gut machen, das müszen wir wieder gut machen,
das müszen wir wieder gut machen, das müszen wir wieder gut machen,

darauf enstand..0179600133x, bei seiner entstehung haben wir uns
hauptsächlich an mindestens in 1000 jahren orientiert was man auch
sehr stark hört… es ist der wohl am zweitmeisten tanzbare track des albums

„0179600133x“


91 Antworten auf “hörprobe no.2”


  1. 1 kah 17. Januar 2010 um 18:45 Uhr

    ihr seid so herrlich durch!

  2. 2 phist 17. Januar 2010 um 18:45 Uhr

    irgendwie schief…ein bissel

  3. 3 frey 17. Januar 2010 um 18:50 Uhr

    :D crazy shit…aber mir fehlen die dreckigen beats

  4. 4 lynn 17. Januar 2010 um 18:51 Uhr

    ich brauch mehr bass, jungs !
    so wird das nix, mit tanzen :D

  5. 5 sponk 17. Januar 2010 um 18:57 Uhr

    we need acid

  6. 6 YeahYeahYeah 17. Januar 2010 um 19:02 Uhr

    Was ist das?!
    Das ist nicht Frittenbude….
    Bleibt euch doch bitte ein bisschen treu… bitte

  7. 7 peep 17. Januar 2010 um 19:06 Uhr

    ihr habt wirklich humor:D
    musz man euch laszen

  8. 8 sibylle 17. Januar 2010 um 19:08 Uhr

    mir gefällts irgendwie schon muss ich zugeben:)

  9. 9 rampue 17. Januar 2010 um 19:10 Uhr

    besser als mindestens in 1000jahren!!!!
    weiter so jungs :D

  10. 10 Done 17. Januar 2010 um 19:11 Uhr

    Hey was ich nicht verstehe Frittenbude!!!!! ihr seht´s die komis von jeder person dass es einfach nur „scheiße“ ist und dass das nicht frittenbude ist…werdet wieder eure alte band und nicht die neue.

  11. 11 wayne 17. Januar 2010 um 19:11 Uhr

    find ick supa! habt euch auch einfach gut weiterentwickelt, weil punk is ja dit neue techno! astreen! und von wegen dit is nich frittnbude, yeahyeahyeah, dit is fritte par exdcellance

  12. 12 ellyellyellyelly 17. Januar 2010 um 19:12 Uhr

    warum blos wieder so unglaublich wunderschön herzergreifend?^

  13. 13 wurst 17. Januar 2010 um 19:16 Uhr

    so geil durch oh man.

    bin so sehr auf’s album gespannt ;)
    wenn’s so gut wird wie das erste, dann halleluja !

  14. 14 alex! 17. Januar 2010 um 19:18 Uhr

    ich finds auch total durch. zu herrlich. kanns mir zwar noch nich live vorstellen. aba er grooved. :D
    neue seiten der frittenbude.
    weiter so.

  15. 15 neni 17. Januar 2010 um 19:18 Uhr

    klingt wie ein kinderlied für betrunkene

  16. 16 frodo 17. Januar 2010 um 19:20 Uhr

    au mann voll scheiße. sorry das ist ech zum kotzen.

  17. 17 Benjamin 17. Januar 2010 um 19:31 Uhr

    wenn ihr uns verarschen wollt, dann gibts haue :D

    falls nicht, dann erstrecht.
    auuuuuuweiiiiia

  18. 18 Yase 17. Januar 2010 um 19:33 Uhr

    haha das beste was ihr je gebracht habt….solltet ihr wieder im norden unterwegens sein wünsch ich mir genau das von euch = D und dann wird hier richtig abgezappelt hihihihi = D

  19. 19 meine güte 17. Januar 2010 um 19:37 Uhr

    ihr seid alle so dermaßen doof :)

  20. 20 Steffi 17. Januar 2010 um 19:56 Uhr

    Trash pur, ich finds okay.

    Aber nicht okay, dafür, dass ihr FRITTENBUDE seid.

    Wo sind die dreckigen Beats, wo ist das Drogengesülze, Wo ist der Zucker und wo seid IHR?

  21. 21 Steffi 17. Januar 2010 um 19:58 Uhr

    „darauf enstand..0179600133x, bei seiner entstehung haben wir uns
    hauptsächlich an mindestens in 1000 jahren orientiert was man auch
    sehr stark hört… es ist der wohl am zweitmeisten tanzbare track des albums“

    Sorry, aber jetzt kann ich euch grad nichts mehr ernst nehmen, wie auch bei der ersten Hörprobe. Ich spiel aber mal mit

  22. 22 F.B. 17. Januar 2010 um 20:03 Uhr

    …. neee… bitte nich!

  23. 23 fab 17. Januar 2010 um 20:04 Uhr

    das kann doch nich sein…
    jetzt hab ich mcih gefreut dass ich bald 16 bin und auf eins eurer konzerte gehen kann und jetzt werdet ihr das SOWAS spielen.
    das ist keine musik, kein gesang, kein garnix und erst recht nicht frittenbude.

  24. 24 ty 17. Januar 2010 um 20:14 Uhr

    digga das album wird so heftig wenn ihr uns verarscht.

  25. 25 muzze 17. Januar 2010 um 20:14 Uhr

    jaja, was nimmt man nicht alles in kauf xD
    ich wollte mir eigentlich tickets für omas teich nur wegen euch kaufen… hmmm das werde ich mir überlegen.
    Werdet bitte wieder die alten!

    hrhr… wie seid ihr im moment nur drauf xD
    weiter so

  26. 26 (m)icken 17. Januar 2010 um 20:16 Uhr

    E2 O2-Germany oder was…

  27. 27 fab 17. Januar 2010 um 20:17 Uhr

    und für betrunkene sollte es keine kinderlieder geben. die sind mindestens 12 :D

  28. 28 fab 17. Januar 2010 um 20:19 Uhr

    bei seiner entstehung haben wir uns
    hauptsächlich an mindestens in 1000 jahren orientiert was man auch
    sehr stark hört… es ist der wohl am zweitmeisten tanzbare track des albums

  29. 29 ian 17. Januar 2010 um 20:20 Uhr

    Harter Tobak, das Album wird geil.

  30. 30 alla alla ey 17. Januar 2010 um 20:30 Uhr

    da ist wohl wie bei jeder ehemals guten Band wem der TV Ruhm zu Kopf gestiegen?! Echt überhaupt extrem garnicht gut.

  31. 31 Kalle 17. Januar 2010 um 20:38 Uhr

    sorry jungs, aber ihr glaubt doch net wirklich, dass euch das jmd abnimmt oder? so´n album zumachen wäre euer tod!

  32. 32 Timmae 17. Januar 2010 um 20:46 Uhr

    naja…wenns so weitergeht wird´s echt shit !

    Macht so weiter wie vorher nicht mit soeinem komischen quatsch…

    wäre super…

  33. 33 alex! 17. Januar 2010 um 20:56 Uhr

    wie hier alle die krise kriegen.
    wartet doch erstmal ab.

  34. 34 :) 17. Januar 2010 um 21:12 Uhr

    Hahaha ihr seit doch alle solche horsties …..des hört doch jeder blinde, das dass ein witz ist ….

  35. 35 andi_ONE 17. Januar 2010 um 21:43 Uhr

    ihr seid noch schlechter als vorher!
    bin gespannt auf die nächste kritik von laut.de… die hier hat mich schon sehr belustigt… falls ihr sie nicht kennt:

    Wer in diesem, dem letzten oder dem vorletzten Festival-Sommer einmal aus sicherer Entfernung den alles verschlingenden Deichkind-Mob beim „Remmidemmi“ beobachtet hat, konnte sich eigentlich sicher sein: Es wird nicht lange dauern, bis Trittbrettfahrer das Konzept aus Böller-Beats und Vollrausch-Doktrin endlich nachahmen.
    Click here to find out more!
    Gestatten, Frittenbude. Die wichtigsten Infos einfach mal abgeschrieben: München. Electropunks. „Schlau, stylisch und anstrengend“. Ersters darf allerdings gerne bezweifelt werden, so dermaßen zusammengeklaut sind die 14 Stücke ihres ersten (und hoffentlich letzten) Albums „Nachtigall“. Eine Beweisführung.

    TRACKLISTE

    1.
    Hildegard
    2.
    Ein Affentanz
    3.
    Pandabär
    4.
    Mindestens In 1000 Jahren
    5.
    Superlude
    6.
    Superschnitzellovesong
    7.
    Irgendwie Lieb Ich Das
    8.
    Die Nacht
    9.
    Es Dreht Sich Alles Um Uns Beide
    10.
    Electrofikkkke
    11.
    Was Ist Nur Mit Dir Passiert
    12.
    Das Licht
    13.
    Zucker
    14.
    Der Tag
    *

    Der hyperventilierend-enervierende Sprechgesang stammt eins zu eins von der Mediengruppe Telekommander. Die Stimmen hieven sich, kaum zu fassen, tatsächlich exakt wie beim Vorbild bei jeder vorletzten Silbe einer Singzeile die Sprossenleiter hoch – oder fallen alternativ kopfüber hinunter. So klingt jeder Refrain auf dem Album nahezu exakt gleich. Respekt für so viel Chuzpe!

    Aber es kommt noch schlimmer: „Hildegard“ bezieht sich auf das wohl bekannteste Chanson der Grand Dame Knef. Doch statt roter Rosen soll es für die Frittenbude lieber gleich Acid regnen. Ach du meine Güte. „Ein Affentanz“ und „Pandabär“ – laut Booklet ein „Unfall“ – könnte man ohne Probleme auf Arbeit Nervt unterbringen: Am besten etwas weiter hinten, damit das Plagiat nicht so auffällt.

    Unterdessen ist „Mindestens In 1000 Jahren“ einfach nur der verhunzte Versuch, einen Song von LCD Soundsystem nachzuspielen. Im Vergleich zu den Labelkollegen Egotronic und Saalschutz fehlt es hier in kolossalem Maß an Eigenständigkeit. Die dürfen im Grunde überhaupt nicht mitmachen beim Partysport „Raven gegen Deutschland“. So sind Frittenbude für ihr Genre nicht mehr als ein Paul Potts für die Oper – Treppenwitz. Party on.

    (c)laut.de

  36. 36 Hans 17. Januar 2010 um 21:44 Uhr

    Das hört sogar jeder Gehörlose …
    Aber der Text ist iwie geil will jemand mal Lyrics machen?

  37. 37 Starfield 17. Januar 2010 um 21:46 Uhr

    Freu mich schon so auf euer neues Album, es wird so wunderbaaaar

  38. 38 Starfield 17. Januar 2010 um 21:48 Uhr

    und ja wegen andi_ONE

    ich glaub frittenbude freut sich sehr über diese völlig neuartige der meinungsfreien kritikäusserung!

    merci so much ‚___‘

  39. 39 sibylle 17. Januar 2010 um 21:51 Uhr

    unser schöner chef heisst lars leberenz
    er ist supernett
    und er schnüffelt jeden dreck

    erst hat er den dom (?) erfunden
    dann theehs uhlmann und dennis becker (Tomte…
    früher hat er kinder erzogen
    heute ist er gangsterrapper

    er war der erste atze
    und erfand das atzencap
    heute tragens alle atzen
    er nimmt es den atzen weg

    später hat er kettcar geknetet
    darauf dann die bundesbank
    er ist unser lieblingsjesus
    und auch unser untergang

    unser schöner chef heisst lars leberenz

    :)))

    macht süchtig, sicher schon 20 mal gehört und ich lach mich immer noch:))) danke frittenbude

  40. 40 kapsler hauser 17. Januar 2010 um 21:57 Uhr

    wenn das keine radiosingle wird, weiss ich auch nicht.
    absolut genial und noch nen tacken besser ausproduziert wie die erste hörprobe.

    love it!

  41. 41 Tedi 17. Januar 2010 um 22:08 Uhr

    @sybille

    lewerenz…
    und
    erschnüffelt jeden trend…

    aber sonst astrein, die 20 mal haben
    sich gelohnt..

    @kapsler h.

    ja, klar ist auch ghostproduced

  42. 42 Hans 17. Januar 2010 um 22:12 Uhr

    sybille vielen dank :)

  43. 43 Hans 17. Januar 2010 um 22:19 Uhr

    andi_ONE: Die von laut.de haben auch keine Ahnung von Musik .. :)

  44. 44 max 17. Januar 2010 um 22:26 Uhr

    wie hart…die meisten kommentareabgeber sind echt so verdammt dumm.

  45. 45 benjamin 17. Januar 2010 um 22:41 Uhr

    noch kann ich mich damit nicht anfreunden…sry jungs

  46. 46 käpn kaboa 17. Januar 2010 um 23:26 Uhr

    frittenbude blog wird meine lieblingsadresse grad!! STARTSEITE!!

  47. 47 click 18. Januar 2010 um 9:14 Uhr

    Könnt ihr mir das Ding schicken…ich will sofort nen Remix machen…der Beat is der Wahnsinn…erinnert mich an 76…
    das war noch ein Januar…

  48. 48 Johannes 'fish' 18. Januar 2010 um 11:41 Uhr

    Das ist Kunst! Und zwar schon 999 Jahre frueher als geplant – wow ;)

  49. 49 ausgedeutscht 18. Januar 2010 um 11:42 Uhr

    Verarscht werden Wir.

  50. 50 Rotzlöffel 18. Januar 2010 um 11:50 Uhr

    Damals, ’68 in Nam! Knietief in der Hirnmasse. Da waren noch Augen drin! Kaum Platz im Schützengraben. Napalm von oben, Charly von unten. Mit dem Göffel den Baum hochgeschält. Gut, dass ich den iPod mit dem einen Track da dabei hatte! Das waren noch Zeiten!

  51. 51 Das Audiolith 18. Januar 2010 um 11:57 Uhr

    Mir gefällt das wirklich gut!

  52. 52 YeahYeahYeah 18. Januar 2010 um 11:57 Uhr

    Das kann nicht euer ernst sein?!?!
    Jeder der das gut findet und es mit Frittenbude vergleicht gehört verprügelt ^^
    So wird niemals das neue Album…. (hoffentlich….)
    da steckt garnichts dahinter.. es ist einfach nur bescheuert…

    An Frittenbude: Ladet jetzt mal ne echt hörprobe hoch ;)

  53. 53 hkgzilg-hoöug 18. Januar 2010 um 12:25 Uhr

    @ Yeah Yeah Yeah

    Bleib mal deinem Namen treu!

  54. 54 xyz'n'trash. 18. Januar 2010 um 12:43 Uhr

    ey. ich glaub mit SO nem stil loost ihr bei den fans komplett ab. nur weil ihr bis jetzt so unglaublich, unglaublich, uuunglaublich geil seid/ward, könnt ihr euch dennoch nicht alles erlauben. der track is derbe scheiße, und geht überhaupt nicht ab. tya. schade, sehr schade.

    klar is trash lustig, aber s hat keen style!

  55. 55 mafalda 18. Januar 2010 um 13:05 Uhr

    eine lobeshymne auf den cheff. das wurde auch auch dringend mal zeit. da gehen die daumen nach ooooooooooooooooben!!

  56. 56 maximale Ranzenspannung 18. Januar 2010 um 13:09 Uhr

    Richtig geil Jungs!macht mal bitte weiter mit solchen Hörproben,damit ich mir weiter die geilen comments durchlesen kann…“bleibt eurem stil doch bitte treu“ und solche scheiße halt^^.bitte gebt mir mehr von dem heißen scheiß…

  57. 57 Tedi 18. Januar 2010 um 13:13 Uhr

    @yeahyeahyeah

    wen willst du haun?
    hier wird niemand gehaun!

    an dem song haben wir jetzt 6 monate gearbeitet
    da steckt wohl was dahinter, ein zweiter beat zb..

    pace

  58. 58 skp 18. Januar 2010 um 13:17 Uhr

    sauber. man merkt, daß ihr gereift seid. bester frittenbude track ever.

  59. 59 Wunderbar 18. Januar 2010 um 13:21 Uhr

    Wunderbar!

  60. 60 AlexisBrennt 18. Januar 2010 um 13:40 Uhr

    Genialinski.

    Ich freu mich auf das zweite Album. Mal was anderes kann ja nich schaden. Großes Kopfkino.

  61. 61 übermensch 18. Januar 2010 um 16:03 Uhr

    Hey Leute versteht es doch sie wollen mal was neues machen. Ich fidn die habn sich geil weiterentwickelt wenn man nicht mehr techno machen will dann macht man halt sowas. Also weiter so Jungs ihr seit so tooolll!!!!

  62. 62 j0lles 18. Januar 2010 um 16:08 Uhr

    :D
    verarsche hoch 10 &keiner checkt es!
    wie leicht man inzwischen leute indoktrinieren kann! :D

  63. 63 sibylle 18. Januar 2010 um 16:10 Uhr

    hat was von the kills und die find ich ja wunderbar:))))

  64. 64 xyz\'n\'trash. 18. Januar 2010 um 16:29 Uhr

    okay cool. hab das ding jetzt ein zweites mal gehört und muss mein urteil revidieren:

    der track hat ne MENGE (!!) potential! :D
    frittenbude kann’s.

    earworm in da head. undso.

  65. 65 tins 18. Januar 2010 um 16:50 Uhr

    Somit steigt die Spannung natürlich enorm auf das neue Album … Ist es euer Ernst oder nicht … darüber können wir uns jetzt noch ne Weile den Kopf zerreisen …
    ..

  66. 66 hans 18. Januar 2010 um 17:02 Uhr

    ach, leute. ironie. danke.

  67. 67 kev 18. Januar 2010 um 17:51 Uhr

    haha, der titel des liedes… ich kenn die nummer =)

  68. 68 Lui 18. Januar 2010 um 18:26 Uhr

    oh plz?? das kann doch nich sein, mb bisschen besser als die erste hörprobe, aber des kann doch wohl nich sein?!?! Frittenbude steht für rassige Beats, die mir des Hirn aufblähn!! Bass, Bass, wir brauchen Bass!! Bitte!

  69. 69 MiZE 18. Januar 2010 um 18:27 Uhr

    vergesst nich das frittenbude es voll drauf haben. die werden schon nich nur son >>zeug

  70. 70 W und Erbar 18. Januar 2010 um 18:41 Uhr

    WUNDERBAR

  71. 71 Anne 18. Januar 2010 um 19:08 Uhr

    Wie wär’s in dem Zusammenhang mit der Vertonung bekannter Kinderlieder? =P

  72. 72 Lyhaire; Pandabär! :D 18. Januar 2010 um 20:34 Uhr

    Also iiich finds geil :D x)

  73. 73 Ane 18. Januar 2010 um 22:06 Uhr

    das ist so dermaßen daneben, dass es echt schon wieder spaß macht, sich den mist anzuhören! daumenhoch!

  74. 74 jockel 18. Januar 2010 um 22:39 Uhr

    was fürn scheiss. bitde nicht. macht doch wieder richtige (!) musik! sonst komm ich nicht mehr zu euiren konzerten!

  75. 75 freetibet 18. Januar 2010 um 23:25 Uhr

    Find ich superdufte den neuen Kram, ihr macht da grad echt voll die Entwicklung durch, ist euch das mal aufgefallen?
    Früher seid ihr ja voll die Stresserschiene gefahren, immer so BumBum und UfftaUffta Mukke gemacht, aber das ist doch jetzt echt was echtes, was mit Seele!
    Bleibt euch treu und achtet nicht darauf, was die anderen sagen!
    Peace

  76. 76 tadaaa 19. Januar 2010 um 15:11 Uhr

    allein wegen der belustigung die das lesen der kommentare hier bei mir hervorruft, danke ich euch dafür. haha
    see you in weedbaden :D

  77. 77 Murphy 19. Januar 2010 um 15:32 Uhr

    haha. das ist ja wohl nur fertig! xD
    …und ich bezweifel stark, dass das neue album so wird. :P

  78. 78 r0nny 19. Januar 2010 um 16:50 Uhr

    haha richtig gut, was hier abgeht!

    Leute, das ding ist dochn astreines brett, weiß garnicht was ihr habt. Ich finds geil. Man hätte schon früher die Bollertechnobeats raus lassen sollen und die junx einfach musik machen lassen sollen!

  79. 79 Mensch 19. Januar 2010 um 23:35 Uhr

    Also wenn ihr das nicht als Single rausbringt bin ich arg enttäuscht und werde euch wohl oder übel den Rücken zukehren müssen. :P
    Geiler Track der süchtig macht :)

  80. 80 Rob 20. Januar 2010 um 21:00 Uhr

    Ich hoffe in meiner innersten verschnitzelten Seele, dass das alles nur Verarsche ist und das Album den Putz von der Wand knüppelt.

    Ich will der FB nicht goodbye sagen. =)

  81. 81 jesus 20. Januar 2010 um 22:08 Uhr

    klingt schlimmer als hitler!

  82. 82 alex 21. Januar 2010 um 6:35 Uhr

    Lasst mich lügen, aber des klingt doch so ähnlich, wie der eine Titel auf der letzten CD!

    xD

  83. 83 lukas 21. Januar 2010 um 15:08 Uhr

    der Track wird am Samstatg in Dortmund auf jeden fall gut abgehen

  84. 84 Flüge 21. Januar 2010 um 17:09 Uhr

    Das nächste Album wird wieder Ballern!!!

  85. 85 Markus Peter Samek 25. Januar 2010 um 13:56 Uhr

    Hey Jungs hammer nummer macht weiter so die hör proben sind echt geil ich würde mal so gerne mit der wunderbahren fritten bude mal firtten essen gehen in die bude ist das möglich und dan ch würde ich gern die Jungs von der Fritten bude vernaschen und einen Hammer auf tritt machen und so gar fürs okma album mit fritten bude einen track mach ist das möglich

  86. 86 Markus Peter Samek 25. Januar 2010 um 14:09 Uhr

    ich muss immer hinter grichen um was zu machen den meine muke ist wen ich nach fritten bude spucke ich singe jedes lied nach seis Das Licht das anwortet mir nich die elcktor fikke ist so bigke doch das wunderäre ist meine muisk und mein producher wir wollen auffritte mit fritten bude den die Panda bären kommen zum ernähern den ich bin glüchlich ab gefuckt schatzi Schatzi den irgen wie lieb ich das das macht spaß

  87. 87 ilse iltis 27. Januar 2010 um 19:43 Uhr

    der panda weint de riltis tanzt eure beatZ sind abgeschranzt

  88. 88 Smackhead 02. Februar 2010 um 3:08 Uhr

    Man das knallt in der Heavy-Rotation auf VIVA! YEAH! YEAH!

  89. 89 Max 09. Februar 2010 um 15:44 Uhr

    „Am 12. Januar 2010 veröffentlichten Frittenbude eine erste Hörprobe ihres neuen Songs „Wunderbar“, welcher auf dem neuen Album enthalten sein wird. Fünf Tage später folgte mit „0179600133x“ der zweite Song. Bei der Entstehung des Liedes orientierten sich Frittenbude sehr stark an „Mindestens in 1000 Jahren“.“

    quelle: wiki-peter^^

    schöne dinger, der neue stil gefällt ;)
    can hardly wait…

  90. 90 Shpend 20. Februar 2010 um 14:21 Uhr

    Die Hörproben klingen stark nach einer Schreibblockade und/oder sehr viel Langeweile!

    Auf jeden Fall möchte ich euch unbedingt dazu tanzen sehen. ;D
    „es ist der wohl am zweitmeisten tanzbare track des albums“

    Desweiteren möchte ich euch ans Herz legen ein zweites Hildegard zu schreiben. Ich steh total auf diese 4-Zeiler!

  1. 1 WIESBADEN, HELL YEAH!! « ashitakas netzblog Pingback am 19. Januar 2010 um 15:11 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.