Archiv für Januar 2010

die fehlenden drei kapitel
der schandenfibel sind aufgetaucht…

wir machen zz eine kleine livepause, in der wir unser zweites album
recorden werden, nur ab und zu trauen wir uns raus, zb. hier

auszerdem haben die dadas was neues am stizzl..

der alte mann…

hat
was zu sagen

helden

der ganze scheisz
hier

tomarcte

hat uns damals zum release
von „elctrofikkkke“ ne ballade
geschenkt…

jetzt kann man sie hier umsonst downloaden…genial.

fragen…

auf der „die schande kennt keine heimat“ tour haben wir ab und zu
auch mal ein interview gegeben…

hier sind zwei…

chrissie bringt uns wie immer ein wenig durcheinander
und versteht uns teilweise nicht…
der satz mit supershirt ergibt keinen sinn…
und es ging um die „benny hill show“ nicht
um beverly hills…
wurst, egal.. nord-süd-sprachbarriere:)

crazy mainstage

melanie hat mit uns jeopardy gespielt
und uns wie es sich gehört ebenfalls
ordentlich durcheinander gebracht…

flaming youth

das jeopardy

sexy könig bookwurst

dieses bild entstand ebenfalls auf tour,
man wir sind mit ca. 30.000 bildern
nach hause gekommen und machen
bald ein schönes analoges fotoalbum draus

zukunft? oider!

erstmal ahoi in der zukunft…
laax war gut, wintersport ist doch
nicht so doof wie ein teil von uns immer
dachte, naja… wir sind mit mehr oder
weniger geskillten schwüngen alle
heile unten angekommen.. 2 tage
schneevergnügen liesz sich auch
unser booker nicht entgehen und
wagte sich aufs brett… fotos haben
wir zum beweis vernichtet…
peppie hat jetzt einen jelly belly da wo
normalerweise das knie ist
und mehrere schienbeine und
knöchel sind etwas bläulich
unterlaufen…


achso ja und es steht 1 zu 1.

in der schweiz war man natürlich wie immer
sehr nett zu uns ausländern und
das silvester konzert im riders palace
war ein schöner einstieg in die zukunft
so das wir es uns dann anschlieszend auch
nicht nehmen lieszen an der bar für engpäsze beim
schnapsnachschub zu sorgen…
(da juri gagarin nicht da waren muszten wir das übernehmen)

am nächsten morgen fanden wir dann
in clepto jokls zimmer ca. 30 heineken dosen,
4 flaschen smirnoff no. 55 und 26 orangen…
wir sind wohl die ersten, die schnaps
aus der schweiz rausschmuggeln.

jetzt setzen wir uns aber erstmal zusammen,
bauen uns ein kleines studio, und recorden
das zweite frittenbude album…

cu in 2010…
irgendwo irgendwann (nena)

BONUS:

Midimúm Liveset 2010 by pandorasbox