Archiv für März 2010

fallrückzieher…

mainstage / tannheim

tannheim ist wohl der
tag der geiselfahrt gewesen an
dem wir alle entgültig krank geworden sind
aber seht selbst….

erste meldungen zur geiselfahrt…

HIER VON SPUTNIK
ziemlich lang, dafür neuer shizzle von allen zu hören…

HIER VOM HAMBURGER ABENDBLATT

auch lang..

eintrag 1.

wir sind jetzt mehr als zwei tage überlegen am leben geblieben,
alle mehr oder weniger, die presze, die mercher, der rolf, die bands, der toni,
das audiolith, attu aka gundolf und der busfahrer…
er tanzt beim fahren wie versprochen…
wir tanzen nicht, wir kucken „mein auszerirdischer freund“, nonstop…
bald können wir jedes wort auswendig…sowiso.
geschlafen haben wir nicht, bzw wenig, im sitzen im
bus und in inniger umarmung mit onkelchen törte
gestern… bratze sind lustig und gründen eine neue band: „glatze“,
lars lewerenz macht nun auch wieder musik.. unter dem nahmen „flatze“, er wird
sich wohl in wenigen monaten seinen atzenthron wieder zurückernacktet haben…
wir freun uns und trinken ein bier, zwei bier, vodka wird auch gereicht, nebenbei…
brot gibts auch und noch sowas neues… wurst nennt sich das und ist aus fleisch,
naja wird sich wohl nicht durchsetzen, also nicht bei uns…
konzerte sind toll, die neuen songs klappen ganz gut, bei bratze und egotronic,
bei uns manchmal… das auditorium ist auch in bewegung…das freut.

fast hätten wir einer kompanie soldaten ihre gewehre, fahrzeuge und
burgerkingtüten, durch blowjobs abgeluchst… fast!

he leude…gude..

in döbeln gibts noch karten, also so jung kimma nimma zammm
reinhaun… auszerdem werden wir wohl in der konstellation
nie wieder unterwegs sein

geiselfahrt ins blaue los…

audiolith wird wie immer wunderbare aktionen
starten um die geiseln, kidnapper, killer, zaungäste,
bullen und pilger bei laune zu halten…
hier die ERSTE

das eigentliche highlight ist aber der „naked cheff“ auf dem sozius…

und das hier.. wer will,
auch der nette sven sagt ma was…

geiselhaft? alkohol? balloonattacke?

INFOS DIESBEZÜGLICH GIBTS HIER VON
ATTU AKA KÖNIG BOCKWURST

heute war gestern schon übermorgen tot

heute kommt das neue bratze album in die läden,
also gebt mal bitte alle euer geld dafür aus, dann trinkt
ihr einfach am wochenende 3 bier weniger im club und
schon ist alles wieder ausgewogen, wir sind in den genusz
gekommen es schon seit knapp 2 monaten rauf und runter zu hören…
lohnt!

auszerdem gibts auch bald die erste single vom neuen egotronicalbum,
auf der kein geringerer als unser frontmarktschreier ruede sucre aka striezi
aka streuner aka wario adorf aka opa planlos gefeatured ist…
den äuszerst lustigen remix von nick rave kann man sogar umsonst
hier runterladen….

EGOTRONIC feat. RUEDE SUCRE – WAS SOLL´S (NICK RAVE REMIX)

das ist unser fahrer!

das ist nicht unser fahrer…

auszerdem noch das: