Schandenfibel 22/2012

24.04.2012 Dresden ---> Wiesbaden

Wir haben teilweise im Hotel, teilweise in der Scheune und teilweise draussen geschlafen, müssen daher aber auch trotzdem weiterschlafen im Auto, nachdem wir ordentlich Scheisse gefrühstückt haben. Als wir aufwachen sind wir in Mainz und dürfen 15 Minuten ins ZDF. In Wiesbaden ist es schön wie immer, die kleine Räucherkammer ist einfach einer der besten Orte der Welt und je weniger Leute, desto weniger Prolls macht sich auch mal wieder bemerkbar, sprich keine. Nachts feiern wir noch mit alten und neuen Freunden ordentlich einen auf. Stabil.