Schandenfibel 2015/#10

Als wir das Highfield erreichen sind wir schon total high. Feine Sahne spielen auch gleich und die wollen wir kucken. Phillip will auch unbedingt Monchi kennenlernen. Wird er. Erstmal schwimmen im See, Feine Sahne kucken und selber spielen. Es ist rischdie warm und wird rischdie jeil. Leider kennen nur noch wenige der jungen Leute unsere Texte. Wir waren ja jetzt auch drei Jahre komplett weg und mussten die teilweise sogar selber erst wieder lernen. Manche Texte lernen wir sogar nie, deshalb können wir die Songs (z.B. Schandenschmuck & Katzengold) nicht spielen. Peinlich. Megapeinlich.
Nach dem Konzert hören wir schon laute Gesänge aus dem Backstage Bereich: „Wisst ihr wo ich wohne? Ich wohne in der Zone!“ Erst denken wir das wäre nicht Marteria, aber es sind dann doch die beiden Dicken von Feine Sahne Fischfilet (Oleg und Monchie). Nach paar Schnäpsen sagt Martin ja immer Seine Fahne. Auf jeden Fall passiert es, Phil lernt endlich Monchie kennen. Die beiden verlieben sich auch gleich ineinander rein und trinken dann Schnaps auseinander raus. Sie übernachten wohl (überliefertermaßen) zu zweit im Backstage auf dem Boden. Vorher klaut Phil aber noch das Rad des Veranstalters, bzw. leiht er es ohne dessen Wissen, beisst einen Rapper in den Arm und küsst mit dem Blonden von Bilderbuch. Nice.