Schandenfibel 2015/#16

Das Album kommt raus (juhu)! Wir fahren nun paar Tage durch Deutschelaahand und machen schön „Radioreise“ wie uns das von allen Beteiligten verkauft worden ist. In Realität heisst das, dass wir in einem kleinen Auto von Nina durch die Gegend gefahren werden und aus dem Fenster kucken. Ab und zu halten wir an und geben Interviews bei denen wir so tun als wären wir gut drauf. Sind wir auch. Wir sind immer gut drauf. Juhu. Die Moderator/innen sind sehr nett und sie verzeihen uns fast alles, denn wir sind nicht Xavas. Sie fragen uns was wir für Flüchtlinge tun, wir sagen zu wenig und haben recht.
Nina ist super, sie ist tätowiert und kuckt böse. Über unsere Witze lacht sie. Jakobs Musik findet sie doof. Strizi hat Geburtstag, er wird gefühlte 34 Jahre alt. Krass. Wir kaufen ihm Brötchen, Kaba und einen Luftballon. Leberkaas ist überall. Leberkaas ist unendlich.